Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Verschraubungen

Produktübersicht zur Kategorieübersicht
1-21 von 21 Artikeln
1-21 von 21 Artikeln
* inkl. MwSt, ggf. abzgl. , zzgl. Versandkosten


Verschraubungen speziell für Druckluftleitungen

Bei landwirtschaftlichen Anhängern die mit Hilfe von Druckluft abgebremst werden, ist die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich höher. Durch das eigenständige Abbremsen des Anhängers bleibt das Gespann immer gestreckt und es gibt keine Auflaufstöße. Dies verhindert gefährliches Schlingern des gesamten Schlepperzugs bei Bergabfahrten und schont Verbindungspunkte wie Deichsel oder Zugmaul.


Woraus besteht eine Druckluftbremsanlage?

Zusammengesetzt sind Druckluftbremsanlagen aus Komponenten wie Bremszylinder & Druckluftbehälter oder dem Anhängerbremsventil. Verbunden werden diese Bauteile über Kunststoffrohre, die zum Schutz vor Beschädigungen dicht am Anhängerrahmen verlegt werden. Für das Verlegen der Druckluftleitungen im 90° Winkel oder zur Verbindung zweier Rohre, werden spezielle Druckluftverschraubungen verwendet. Zu diesen Verschraubungen gehören WIRA Einschraubsteckverbinder gewinkelt oder WIRA Steckverbinder gerade. Diese können Sie in unserem Online Shop für sämtliche Rohrdurchmesser bestellen und ermöglichen so eine sichere und dichte Verbindung der Versorgungsleitungen.


Kontrolle der Druckverhältnisse im Bremssystem

Überprüfen Sie den Betriebsdruck Ihrer Bremsanlage über einen Prüfanschluss. Der Prüfanschluss sollte sich an einer leicht zugänglichen Stelle befinden und nach der Prüfung wieder mit der Schutzkappe abgedeckt werden. Das Prüfventil ermöglicht Ihnen ein Messgerät aufzuschrauben und so den Druck genau abzulesen. Zur Sicherheit sollten Sie das Ventil regelmäßig auf Dichtheit überprüfen.