Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Hydraulikkupplungen



Hydraulikkupplungen, Multikuppler und Zubehör

Hydraulikkupplungen ermöglichen ein leckfreies, schnelles und sicheres Koppeln von Hydraulikschläuchen. Beide Kupplungsteile einer Hydraulikkupplung werden je nach Ausführung über ein Außen- oder Innengewinde auf die Enden der Hydraulikschläuche geschraubt. Verbunden werden Hydraulikmuffe und Hydraulikstecker wahlweise durch Stecken oder Schrauben. Multikuppler ermöglichen das Verbinden von bis zu vier Hydraulikleitungen gleichzeitig.


Welche Hydraulikkupplungen gibt es?

Hydraulikkupplungen sind entweder Steckkupplungen oder Schraubkupplungen. Die Kupplungen bestehen aus einem Hydraulikstecker und einer Hydraulikmuffe. Zur Montage gibt es verschiedene Gewindegrößen und Gewindearten. Hydraulikkupplungen wie die Hydraulik-Schraubkupplungen mit Pilzventil und 1/2" Innengewinde DIN 3861 sind dauerhafte Hydraulikverbindungen und werden eingesetzt bei Hydraulikleitungen die nicht wieder getrennt werden sollen.

Für einen Wechsel oder zur Abnahme von Anbaugeräten werden Steckkupplungen wie die Hydraulik-Kupplungen (flachdichtend) und Gewindezapfen W (24°) DIN 3861 verwendet. Sie ermöglichen das sichere Verbinden und Trennen von Hydraulikschläuchen. Für das Lösen der hydraulischen Verbindung wird der Verschlussbügel zurückgezogen, wodurch sich die beiden Kupplungsteile trennen lassen. Dabei verschließen Ventile die Anschlüsse und ermöglichen ein Lösen gefüllter Hydraulikschläuche, ohne den Verlust von Hydrauliköl.


Multikuppler von FASTER

Die Multikuppler bestehen aus einer Loshälfte und einer Festhälfte. Multikupplungen ermöglichen das Abkuppeln von Hydraulikleitungen die unter Druck stehen und den schnellen Wechsel von Anbaugeräten mit mehreren Leitungen. Beide Hälften des Multikupplers werden mit den Hydraulikschläuchen am Traktor oder Schlepper und Anbaugerät verbunden. Für das Lösen oder Verbinden wird der Handhebel betätigt. Eingesetzt werden die Multikuppler häufig bei abnehmbaren Frontladern in der Landwirtschaft und Forstwirtschaft. Je nach Art der Anwendung können Sie die Multikuppler in unserem Online Shop mit einer Durchflussleistung von 40L oder 70L bestellen.


Zubehör für Hydraulikkupplungen

Schützen Sie Ihre Hydraulikkupplungen vor Schmutz oder Staub mit einem Staubschutz wie dem Staubschutz für Hydraulik-Kupplungen (flachdichtend) an Schlauchanschlüssen. Diese Staubschutzkappen werden auf die Kupplungsteile gesteckt und verhindern das Eindringen von Fremdpartikeln in den Hydraulikkreislauf. Fremdpartikel im Hydrauliköl schädigen die Dichtungen sämtlicher Hydraulikkomponenten. Für den optimalen Schutz der Hydraulik, sollten Sie auch einen Hydraulikfilter verwenden.


Hydraulikkupplungen sicher befestigen

Für die sichere Befestigung der Hydraulikkupplungen am Traktor oder an der Maschine, empfehlen wir Befestigungsflansche. Die Flansche werden direkt am Rahmen angebracht und ermöglichen die Fixierung von zwei bis vier Hydraulikkupplungen. Dadurch lassen sich Hydraulikschläuche optimal verlegen und befestigen.