Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Direktbestellung Kontakt
Kundenbewertung
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Adluminis Index LED-Bewertung 2017
Adluminis Index
LED-Bewertung
Den Prospekt als PDF jetzt ansehen.

Dreipunktteile, Oberlenker & Unterlenker


Dreipunktteile, Oberlenker & Unterlenker in der Landwirtschaft

Gerade bei neueren Traktoren ist Hydraulik nicht mehr weg zu denken. Sie erleichtert Arbeitsabläufe bei Arbeiten mit Landmaschinen. Hydraulische Oberlenker mit Fanghaken bieten eine komfortable Möglichkeit, die an der Dreipunkthydraulik befestigten Anbaugeräte zu verstellen. Anders als bei einem manuellen Oberlenker, erfolgt die Verstellung schnell vom Fahrersitz des Traktors oder Schleppers aus. Um die Anbaugeräte sicher zu verbinden, dienen neben Fangprofilen und Schnellkupplern auch die Oberlenkerbolzen und Unterlenkerbolzen.


Was bedeutet Dreipunkthydraulik?

Die Dreipunkthydraulik wird auch als Dreipunkt-Kraftheber oder kurz als Dreipunkt bezeichnet, da die Traktoranbaugeräte an drei Punkten befestigt werden. In der Regel befindet sich der Dreipunkt-Kraftheber hinten am Traktor als Heckhubwerk. Es gibt aber auch die Möglichkeit ihn vorne als Fronthubwerk anzubringen.


Was ist eine Ackerschiene?

Ackerschienen werden in die beiden Unterlenker eingehängt. Dreipunkt Ackerschienen werden zusätzlich mit dem Oberlenker verbunden. An Ackerschienen lässt sich zum Beispiel ein Kugelkopf oder ein Haken montieren. Dadurch lassen sich kleinere Anhänger bewegen oder Seile einhängen um etwa einen Baumstamm zu ziehen.

Mit der Ackerschiene "verdrehsicher" Gebrauchsmustergeschützt haben Sie die Möglichkeit, Anhänger mit bis zu 3,5 Tonnen zu ziehen. Der Clou dieser Ackerschiene ist, dass kein extra Verdrehschutz benötigt wird.


Welche Funktion hat ein Oberlenker?

Als Oberlenker wird der obere Arm der Dreipunkthydraulik bezeichnet. Dieses Bauteil sitzt an der Heckhydraulik eines Schleppers. Die Arme sind mit Oberlenkerfanghaken, Augen & Kugeln ausgestattet. Die Verbindung der Arbeitsmaschinen mit dem Oberlenker ist simpel. Der Oberlenker greift mit dem Fanghaken das Anbaugerät und verbindet es mit dem Traktor. Durch die Längenverstellung des Oberlenkers, lässt sich der Neigungswinkel der Anbaugeräte verändern.


Wozu werden Unterlenker verwendet?

Unterlenker sind die beiden unteren Arme der Heckhydraulik eines Traktors. Sie ermöglichen die Aufnahme von zum Beispiel einer Ackerschiene oder von landwirtschaftlichen Anbaugeräten. Das Aufnehmen der Geräte erfolgt über Unterlenker Fanghaken, Fangprofile & Zubehör. Die Unterlenker lassen sich hydraulisch in der Höhe verstellen und ermöglichen das Heben und Senken von landwirtschaftlichen Anbaugeräten.