Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Hydrauliksteuergerät für Holzspalter mit Rückholautomatik und Eilgang 45 Liter

Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein Speditionsartikel, bitte fragen Sie
die Versandkosten ganz einfach
telefonisch unter +49(0) 23 38 / 61 71 75-0
oder per E-Mail vertrieb@fk-soehnchen.de an.

Hydrauliksteuergerät für Holzspalter mit Rückholautomatik und Eilgang 45 Liter

[ + ] Zoom
Beschreibung zur Produktübersicht

Hydrauliksteuergerät für Holzspalter mit Rückholautomatik und Eilgang 45 Liter

Leistung: 45 Liter
Beschreibung: Steuergerät für Holzspalter mit Rückholautomatik und Eilgang
Verschraubung: 1/2"
Bewertung:
Bestellnr.: 312750
Preis:
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Dokumente:

Weitere Funktionen

  • Merkliste (bitte einloggen)
Preisliste zur Produktübersicht
Beschreibung Leistung Verschraubung Bestellnr. Menge Preis
Steuergerät für Holzspalter mit Rückholautomatik und Eilgang 45 Liter 1/2" 312750
In den Warenkorb
189,00 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Weitere Informationen

Hydrauliksteuergerät mit Rückholautomatik für Holzspalter

Das Steuergerät steuert die Druckenergie innerhalb des Holzspalter Hydraulikkreislaufs. Für die hohen Druckkräfte hat das Hydrauliksteuergerät eine Durchflussleistung von 45 Litern pro Minute. Die zwei Wege des Holzspalter-Steuerventils dienen zum Aus- und Einfahren eines CHAPEL -Holzspalterzylinder doppeltwirkend. Der Stellbefehl an das Hydrauliksteuergerät erfolgt über den Handhebel.


Was ist eine Rückholautomatik?

Die Rückholautomatik lässt den Holzspalterzylinder bei Erreichen der maximalen Hublänge automatisch zurückfahren. Dies hat den Vorteil, dass Sie nach dem Spalten beide Hände zum Halten der Holzstücke frei haben. Mit der Rückholautomatik müssen Sie das Holz nicht loslassen um den Handhebel zu bedienen und können so schneller und effizienter arbeiten. Der Hydraulikzylinder fährt eigenständig in die Ruhelage zurück und schaltet ab.


Holzspalter Steuerventil mit Eilgang

Gerade bei niedrigen Holzblöcken ist es von Vorteil, wenn man die Kolbenstange schneller ausfahren lassen kann. Dadurch werden Ihre Arbeitsabläufe vereinfacht und verkürzt. Die Eilgangfunktion summiert das eigentliche Rücklauföl zum Drucköl. Die Ausfahrgeschwindigkeit wird erhöht bei abnehmender Druckraft.


Wie wird die Eilgangfunktion genutzt?

Für das schnelle Ausfahren der Kolbenstange ziehen Sie den Hebel in die erste Position bis ein Wiederstand zu spüren ist. Liegt der Spaltkeil auf dem Holz auf, ziehen Sie den Hebel über den Wiederstand auf die nächste Position. Nun befindet sich das Steuergerät in der Spaltfunktion und arbeitet mit voller Kraft.


Wichtige Sicherheitshinweise!

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei Arbeiten mit dem Holzspalter nur enganliegende Kleidung tragen. Gerade bei beweglichen und sich drehbaren Arbeitsgeräten kann sich die Kleidung schnell einziehen. Achten Sie auch darauf, dass kein Körperkontakt entsteht, während das Hydrauliksteuergerät in Betrieb ist. Durch die großen Druck- und Zugkräfte der Hydraulik können Sie sich schwere Verletzungen zuziehen.


Zusatzhinweis

Die Funktion des Eilgangs ist nur in Kombination mit ausfahrenden Zylindern geeignet.


Wie funktioniert ein Hydrauliksteuergerät?

Hydrauliksteuergeräte werden mit einem Hydraulikaggregat und Hydraulikzylindern verbunden. Die Hydraulikaggregate erzeugen den nötigen Betriebsdruck im Hydrauliksystem. Durch die Bewegung des Handhebels wird der Ventilschieber im Inneren des Steuergeräts in Stellung gebracht. Dadurch wird der Weg für das Hydrauliköl in eine Richtung freigegeben und der Hydraulikzylinder bewegt sich.