Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Direktbestellung Kontakt
Kundenbewertung
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Adluminis Index LED-Bewertung 2017
Adluminis Index
LED-Bewertung
Den Prospekt als PDF jetzt ansehen.

H 932/2 MANN Ölfilter

Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein Speditionsartikel, bitte fragen Sie
die Versandkosten ganz einfach
telefonisch unter +49(0) 23 38 / 61 71 75-0
oder per E-Mail vertrieb@fk-soehnchen.de an.

H 932/2 MANN Ölfilter

[ + ] Zoom
Produktbeschreibung

H 932/2 MANN Ölfilter

Beschreibung: H 932/2
Bestellnr.: 305190
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Per E-Mail informieren sobald verfügbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.

Weitere Funktionen

  • Merkliste (bitte einloggen)
Entsorgungshinweis (Schmierstoffe)
Hinweise zur Altölentsorgung

Sehr verehrter Kunde, die Altölverordnung (AltÖlVO) verpflichtet uns dazu, die folgenden gebrauchten Öle wieder kostenlos zurückzunehmen: Verbrennungsmotoröle, Getriebeöle, Ölfilter sowie ölhaltige Abfälle, die bei einem Ölwechsel regelmäßig anfallen. Sie können die Menge an Öl oder ölhaltigen Abfällen an uns zurückgeben, die der von Ihnen bei uns gekauften Menge entspricht. Die Rückgabe muss mittles eines geeigneten dicht verschlossenen Behältnisses (z.B. Orginalbehälter) erfolgen.

Unsere Annahmestelle:
FK Söhnchen GmbH & Co. KG
Glörfeld 3
58553 Halver

Zeiten der Annahme:
Montags-Freitags 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Als Alternative zur Rückgabe vor Ort können Sie die gebrauchten Öle oder ölhaltigen Abfälle an uns zurücksenden, wobei Sie die Rücksendekosten zu tragen haben. Bitte beachten Sie, dass für Altöl bzw. entsprechende Altöl- Abfälle besondere (Gefahrgut-) Transportbedingungen gelten können. Informieren Sie sich bitte hierzu bei Ihrem Spediteur oder Versandunternehmen Unsere Rückgabe-/ Annahmestelle verfügt zudem über eine Einrichtung, welche die Durchführung eines fachgerechten Ölwechsels ermöglicht. Sollten Sie ein gewerblicher Endverbraucher sein, so haben wir Sie darauf hinzuweisen, dass wir uns zur Erfüllung unserer Annahmepflicht Ihnen gegenüber auch eines Dritten bedienen können.
Preisliste zur Produktübersicht
Beschreibung Bestellnr. Menge Preis
H 932/2 305190
In den Warenkorb
14,50 €
W 920/23 305306
In den Warenkorb
9,95 €
W 930 305308
In den Warenkorb
8,40 €
W 930/7 305310
In den Warenkorb
10,50 €
W 936/4 305312
In den Warenkorb
6,90 €
W 940 305314
In den Warenkorb
7,40 €
W 940/24 305318
In den Warenkorb
12,70 €
W 940/25 305320
In den Warenkorb
8,50 €
W 940/5 305324
In den Warenkorb
8,50 €
W 950/7 305330
In den Warenkorb
15,90 €
W 950/17 305334
In den Warenkorb
16,70 €
W 950/18 305336
In den Warenkorb
16,70 €
W 962/6 305337
In den Warenkorb
11,90 €
W 962 305338
In den Warenkorb
15,50 €
W 1130 305344
In den Warenkorb
12,70 €
W 1140 305346
In den Warenkorb
13,50 €
W 8005 305354
In den Warenkorb
13,50 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Detailbeschreibung

MANN Ölfilter für Ihre Landmaschine

Der Motor ist das Herzstück jeder Landmaschine. Verunreinigungen im Motoröl können den Motor schädigen. Mit den Ölfiltern von MANN schützen Sie Ihren Traktor, Schlepper oder Landmaschinen Motor zuverlässig vor Verunreinigungen wie Abrieb oder Rußpartikeln.


Welche Aufgabe hat der Ölfilter?

Wie der Name schon sagt, filtert der Ölfilter das Motoröl und schützt dadurch den Motor vor Verunreinigungen. Ist Ihr Öl durch Ablagerungen, Schmutz oder winzige Metallspäne verunreinigt, können diese im Motor Schaden anrichten. Der Ölfilter fängt diese Schmutzpartikel auf. Es ist wichtig, dass Sie den Ölfilter regelmäßig erneuern. Befinden sich zu viel Partikel im Ölfilter, kann dieser keine weiteren Schmutzpartikel aufnehmen. Die Folge ist, dass das Öl ungefiltert in Ihrem Motor zirkuliert. Am besten wechseln Sie den Ölfilter bei jedem Ölwechsel aus.

In unserem Online Shop könne Sie für die Wartung Ihrer Landmaschinen auch MANN-Luftfilter, MANN-Kraftstofffilter und MANN-Luftfilterpatronen bestellen.


Wie ist der Ölfilter aufgebaut?

Von der Ölpumpe strömt das Motoröl in den Ölfilter und von dort aus weiter durch die einzelnen Kanäle des Motors. Im Ölfilter befindet sich gefaltetes Filterpapier, durch die Faltung entsteht eine größere Oberfläche zum Filtern des Motoröls. Das ist vor allem dann wichtig, wenn der Filter durch Schmutzpartikel nicht mehr komplett durchlässig ist.

Damit der Ölfilter bei Motorenstillstand nicht leerläuft und beim Starten des Motors sofort Öldruck aufgebaut wird, hat der Ölfilter ein eingebautes Rücklaufsperrventil. Das Umgehungsventil öffnet sich, sobald zwischen Ein- und Ausströmungsseite eine Druckdifferenz von 1,2 bar entsteht. Dies kann dann der Fall sein, wenn das Motoröl im Winter zähflüssig ist oder der Filter durch zu starke Verschmutzung verstopft ist. Ohne das Umgehungsventil könnte das Öl bei verstopften Ölfilter nicht weiter durch den Motor zirkulieren.


Was passiert wenn der Ölfilter verstopft ist?

Wie beschrieben leitet das Umgehungsventil des Ölfilters das Motoröl bei starker Verschmutzung ungefiltert weiter. Haben Sie ungefiltertes Öl mit Ablagerungen und Metallspähnen in Ihrem Ölkreislauf, kann der Motor Ihrer Landmaschine erheblichen Schaden nehmen.

Mögliche Folgen eines verstopften Ölfilters:

  • Vorzeitiger und höherer Motorverschleiß. Im schlimmsten Fall entsteht ein Motorschaden.
  • Höherer Motoröl Verbrauch.
  • Geringere Motorleistung.


Wie wechselt man Motoröl und den Ölfilter?

Am besten wechseln Sie den Ölfilter direkt dann mit, wenn Sie einen Ölwechsel an Ihrem Traktor oder Schlepper vornehmen.

1. Lassen Sie den Motor 3 Minuten laufen, dadurch werden abgelagerte Schmutzpartikel wieder vom Öl aufgenommen. So können Sie sicher sein, dass Sie während des Ölwechsels so viel Schmutz wie möglich aus dem Motor spülen.

2. Schalten Sie den Motor ab und öffnen den Öleinfüllstutzen.

3. Um das Altöl sauber aufzufangen, können Sie die Blurea Öl Auffangwanne unter die Ölablassschraube stellen. Danach lösen Sie die Ölablassschraube mit einem kurzen aber kräftigen Ruck. Nun drehen Sie die Ablassschraube von Hand raus und entfernen den Dichtungsring.

4. Entfernen Sie den Ölfilter, indem Sie Ihn mit dem CAROLUS Bandschlüssel 215mm lösen und von Hand abschrauben. Da sich im Ölfilter Öl befindet, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Filter auch über einer Auffangwanne lösen.

5. Bevor Sie den neuen Ölfilter anschrauben, befeuchten Sie den Dichtungsring mit etwas Öl.

6. Schrauben Sie den Ölfilter an und ziehen ihn vorsichtig fest.

7. Schrauben Sie nun die Ölablassschraube samt neuer Dichtung fest. Achten Sie dabei auf die Drehmomentangaben Ihres Herstellers. Anschließend können Sie die vom Hersteller empfohlene Menge AVIA Motorenöl einfüllen und den Deckel des Öleinfüllstutzens festdrehen.

8. Zu guter Letzt bringen Sie den Motor auf Betriebstemperatur und prüfen den Ölstand erneut. Gegebenenfalls müssen Sie noch ein wenig Motoröl nachfüllen.


Tipp: Sollten Sie zu viel Öl eingefüllt haben, müssen sie nicht erneut die Ölablassschraube lösen. Mit der Öl-Absaugpumpe 12 Volt können Sie das überschüssige Motoröl bequem über das Führungsrohr des Ölmessstabs absaugen. Die Öl-Absaugpumpe ermöglicht so auch einen kompletten Ölwechsel, ohne die Ölablassschraube lösen zu müssen.


Wohin mit Ihrem Altöl?

Wir nehmen die gleiche Menge Ihrer gebrauchten Öle, wie z.B. Verbrennungsmotoröle, Getriebeöle oder ölhaltige Abfälle wie Ölfilter kostenlos zurück, wie die, die Sie davor bei uns erworben haben. Die Rückgabe muss in einem dafür geeigneten und dicht verschlossenen Behälter erfolgen.


Unsere Annahmestelle:

FK Söhnchen GmbH & Co. KG

Glörfeld 3

58553 Halver


Zeiten der Annahme:

Montags - freitags 9.00 Uhr bis 16 Uhr

Wenn unsere Annahmestelle nicht in Ihrer Nähe liegt, bieten wir Ihnen alternativ an, die gebrauchten Öle und Ölabfälle an uns zurück zu schicken. Die kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen. Informieren Sie sich bitte bei Ihrem Spediteur oder dem Versandunternehmen, ob für Altöl und Ölabfälle gegebenenfalls eine besondere Gefahrgut- oder Transportbedingung besteht. Sie haben auch die Möglichkeit, direkt an unserer Annahmestelle einen fachgerechten Ölwechsel durchzuführen. Wenn Sie ein gewerblicher Endverbraucher sind, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass wir uns zur Erfüllung unserer Annahmepflicht Ihnen gegenüber auch eines Dritten bedienen können.