Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Öldruckmanometer Typ 03 helles Design, 0-5Bar

Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein XXL Artikel 
Aufgrund von Abmessung und Gewicht hat
dieser Artikel besondere Versandkosten. Die
Versandkosten Ihres kompletten Einkaufs
finden Sie im Warenkorb unter der Waren-
korbsumme. Für die Versandabwicklung
benötigen wir Ihre Telefon-Nummer.  

(Details zu Versandkosten)

Öldruckmanometer Typ 03 helles Design, 0-5Bar

[ + ] Zoom
Beschreibung zur Produktübersicht

Öldruckmanometer Typ 03 helles Design, 0-5Bar

Beschreibung: Typ 03 mit Beleuchtung
Anzeige: 0 -5 Bar
passend zu: Universal
techn. Angaben: Ø 60mm, Anschluss M12
Bewertung:
Bestellnr.: 313660
Preis:
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar
Dokumente:
Anschluss erfolgt über 6mm Öldruckrohr mit M12 Schneidring-Verschraubung.

Weitere Funktionen

  • Merkliste (bitte einloggen)
Preisliste zur Produktübersicht
Beschreibung Anzeige passend zu techn. Angaben Bestellnr. Menge Preis
Typ 03 mit Beleuchtung 0 -5 Bar Universal Ø 60mm, Anschluss M12 313660
In den Warenkorb
44,16 €
Typ 04 mit Beleuchtung 0 -3 Bar Hanomag, Universal Ø 60mm, Anschluss M12 313662
In den Warenkorb
44,16 €
Typ 08 mit Beleuchtung 0 -6 Bar MAN, Universal Ø 60mm, Anschluss M12 313664
In den Warenkorb
44,16 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Weitere Informationen

Schicke Öldruckmanometer für Ihren Oldtimer

Mit einem Öldruckmanometer haben Sie den aktuellen Öldruck immer im Blick. Das universelle Manometer ist mit einer Skala von 1-5 Bar für alle herkömmlichen Oldtimer Traktoren geeignet. Für Hanomag Traktoren gibt es ein Manometer bis 3 Bar, für MAN Schlepper bis 6 Bar Öldruck. Durch das zeitlose Design passen sich die Öldruckmanometer perfekt an die Armatur ihres Oldies an.


3 Anzeigeinstrumente kaufen und einen Messwertgeber gratis bekommen!

Bestellen Sie zum Öldruckmanometer noch eine Uhr und eine Wassertemperatur Anzeige der Oldtimer Anzeigeninstrumente und erhalten den Messwertgeber oder Adapter aus Messing gratis dazu.


Einbau und Anschluss der Öldruckmanometer

Das Manometer hat einen Durchmesser von 60mm. Damit es bündig abschließt, sollten Sie hinter Ihrer Armatur noch 80mm Platz lassen. Angeschlossen wird das Öldruckmanometer mit einem 6mm Öldruckrohr. Die Befestigung erfolgt durch ein M12 Anschlussgewinde.


Wie hoch sollte der Öldruck sein?

Je nach Drehzahl des Motors sollte der Öldruck zwischen zwei und vier Bar betragen. Wenn Sie den Motor des Traktors starten, ist der Öldruck höher, als wenn der Motor schon eine Weile läuft. Das liegt an den sich verändernden Fließeigenschaften des Öls. Im kalten Zustand ist das Öl nicht so dünnflüssig wie im erwärmten Zustand.


Wieso ist der richtige Öldruck und Ölstand so wichtig?

Der Öldruck wird von der Ölpumpe erzeugt und sorgt für die nötige Ölzirkulation im Traktormotor. Diese ist notwendig, um die einzelnen beweglichen Komponenten im Motor zu schmieren und den Reibwiderstand zu verringern. Ein Teil des Öls fließt zum Zylinderkopf, um unter anderem die Kipphebel und Ventile zu ölen. Achten Sie immer darauf, dass genügend Öl im System vorhanden ist. Bei zu niedrigem Ölstand werden die sich reibenden Teile zu stark erhitzt und beschädigt.


Wie wird der Ölstand richtig kontrolliert?

Um den Ölstand des Schleppers korrekt ermitteln zu können, muss der Motor warm sein. Parken Sie Ihren Traktor auf einer ebenen Fläche und warten zwei Minuten. Diese Zeit wird benötigt, damit sich das Motoröl in der Ölwanne ansammeln kann. Halten Sie ein Papiertuch bereit, um den Ölmessstab abzuwischen.

Nach der Wartezeit ziehen Sie den Ölstab aus der Halterung und entfernen das Motoröl. Nun stecken Sie den Messstab noch einmal vollständig in die Öffnung und ziehen ihn wieder heraus. Halten Sie den Stab waagerecht. Wenn genügend Öl in Ihrem Traktor ist, steht der Ölstand mittig zwischen der min. und max. Markierung. Wenn der Ölstand unter min. steht, füllen Sie Öl nach. Sollte er über max. stehen, lassen Sie ein wenig Öl ab.