Fk Söhnchen verwendet Cookies . Mit Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Direktbestellung Kontakt
Kundenbewertung
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Adluminis Index LED-Bewertung 2017
Adluminis Index
LED-Bewertung
Den Prospekt als PDF jetzt ansehen.

FKS-HYDRO einfach Z50-1 12VDC-G Elektromag. Steuergerät

Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein Speditionsartikel, bitte fragen Sie
die Versandkosten ganz einfach
telefonisch unter +49(0) 23 38 / 61 71 75-0
oder per E-Mail vertrieb@fk-soehnchen.de an.

FKS-HYDRO einfach Z50-1 12VDC-G Elektromag. Steuergerät

[ + ] Zoom
Produktbeschreibung

FKS-HYDRO einfach Z50-1 12VDC-G Elektromag. Steuergerät

Funktionen: 1 x doppelwirkend
Bestellnr.: 372930
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Per E-Mail informieren sobald verfügbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Per E-Mail informieren sobald verfügbar.

Weitere Funktionen

  • Artikel empfehlen
  • Merkliste (bitte einloggen)
  • Wunschzettel (bitte einloggen)
  • Preisalarm
Preisliste zur Produktübersicht
Funktionen Bestellnr. Menge Preis
1 x doppelwirkend 372930
In den Warenkorb
159,00 €
2 x doppelwirkend 372932
 ⚊ 
259,00 €
3 x doppelwirkend 372934
In den Warenkorb
359,00 €
4 x doppelwirkend 372936
 ⚊ 
459,00 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Detailbeschreibung

Elektromagnetisches Hydrauliksteuergerät von FKSHydro

Die elektromagnetischen 12 Volt Steuergeräte sind für einen Volumenstrom von 50 Liter ausgelegt und können in unserem Online Shop in doppeltwirkender Bauweise, 2-fach, 3-fach oder 4-fach doppeltwirkend bestellt werden. Betrieben werden die Monoblock Steuergeräte mit Gleichstrom und einem maximalen Eingangsdruck von 250 bar. Mit den Hydrauliksteuergeräten bedienen Sie Doppeltwirkende Hydraulikzylinder spielend leicht und vor allem präzise. Zusätzlich haben die Steuergeräte eine Druckweiterführung und werden mit passender Druckweiterführungsbuchse geliefert.


Wofür werden elektrische Hydrauliksteuergeräte benötigt?

Bei Hydraulikanwendungen wird Hydrauliköl verwendet um Druckabnehmer wie Hydraulikzylinder oder Hydraulikmotoren in Bewegung zu versetzen. Dabei wird die Hydraulikflüssigkeit unter sehr hohem Druck durch unterschiedliche Wege geleitet. Die Steuerung der verschiedenen Wege für das Hydrauliköl übernehmen Hydrauliksteuergeräte. Sie leiten das Öl je nach Stellung in die entsprechende Hydraulikleitung zum Druckabnehmer.


Wie funktionieren die Monoblock Steuergeräte?

Die Monoblock Steuergeräte bestehen aus einem Gehäuse mit innerem Ventilschieber und seitlich verbauten Magnetspulen. Anders als bei den mechanischen Steuergeräten wird hier der innenliegende Ventilschieber durch ein elektrisches Magnetfeld verschoben. Dieses Magnetfeld wird von den Magnetspulen mit 37 Watt erzeugt und kann den Schieber schnell in jede Stellung bringen.


Wie wird ein elektrisches Hydrauliksteuergerät angesteuert?

Um ein Magnetfeld zu erzeugen, benötigt Ihr Hydrauliksteuergerät einen Stellbefehl. Dieser Stellbefehl wir durch Joysticks oder Fernsteuerungen an das Steuergerät übermittelt. Die Verbindung zwischen dem Steuergerät und Bedienelement erfolgt über Stromkabel. Anders als bei starren Bowdenzügen, lassen sich die Kabel einfach an der Anlage oder in der Fahrerkabine verlegen.


Wie wird ein Steuerventil mit Ihrem Hydraulikkreislauf verbunden?

Zur Verbindung mit der Hydraulik, können Sie Hydraulikrohre oder Hydraulikschläuche verwenden. Dafür stehen Ihnen Anschlüsse mit 1/2 Zoll und 3/8 Zoll zur Verfügung. Zur Verbindung der Steuergeräte mit den Hydraulikleitungen, steht Ihnen zusätzlich eine Auswahl an Einschraubverschraubungen metrisch leicht zur Verfügung.


Was ist eine Druckweiterführung?

Unabhängig von der Stellung des Ventilschiebers verfügt die Druckweiterführung stets über vollen Betriebsdruck. Dadurch entsteht die Möglichkeit, Ihren Hydraulikkreislauf um ein Steuergerät zu erweitern. Entfernen Sie einfach die Verschlussschraube der Druckweiterführung und verbinden eine weitere Hydraulikleitung mit dem Steuergerät. So lassen sich zwei Hydrauliksteuergeräte in Kreisläufe mit nur einem Druckerzeuger einbringen.


Technische Spezifikationen des elektromagnetischen Steuerblocks:

Schaltfunktion: schwarz/weiß
max. Druck (Eingang P): 250bar
max. Druck (Steuerleitung A+B): 300bar
Nom. Volumenstrom: 50l
Spannung (Toleranz 10%): 12V
Interne Leckage: 8cm³/min (A,B nach T)
Leistung Magnetspule: 37W
Einschaltdauer: 100%
Öltemperatur: -20° bis +70°C
Umgebungstemperatur: bis 50°C
Schaltfrequenz: 15.000/h
Öl-Viscosität: 15-75 mm²/s
Anzahl der Sektionen: 1-4
Verschraubungen (P/T/N): 1/2"
Verschraubungen (A/B): 3/8"