Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

Hydraulikbremszylinder mit Innenrückzugfeder 565

Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein Speditionsartikel, bitte fragen Sie
die Versandkosten ganz einfach
telefonisch unter +49(0) 23 38 / 61 71 75-0
oder per E-Mail vertrieb@fk-soehnchen.de an.

Hydraulikbremszylinder mit Innenrückzugfeder 565

[ + ] Zoom
Beschreibung zur Produktübersicht

Hydraulikbremszylinder mit Innenrückzugfeder 565

Hub (mm): 100
Kolbenstange A (Ø mm): 20
Druck (kg) bei 180 bar: 565
Bewertung:
Bestellnr.: 312850
Preis:
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Lieferzeit: 1-5 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
Artikel vorübergehend nicht bestellbar.

Weitere Funktionen

  • Merkliste (bitte einloggen)
Preisliste zur Produktübersicht
Hub (mm)
70
80
100
Filtern
Filter zurücksetzen
Kolbenstange A (Ø mm)
20
25
30
Filtern
Filter zurücksetzen
Druck (kg) bei 180 bar Bestellnr. Menge Preis
100 20 565 312850
In den Warenkorb
61,30 €
100 30 1272 312852
In den Warenkorb
69,50 €
80 25 884 312854
In den Warenkorb
69,00 €
70 25 880 302974
In den Warenkorb
51,00 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Weitere Informationen

Hydraulikbremszylinder 100mm Hub mit Innenrückzugfeder

Je nach Ausführung erreichen die hydraulischen Bremszylinder einen Hub von 70mm bis 100mm. Bei einem Betriebsdruck von 180 bar erzeugen die Zylinder eine Druckkraft von 565kg bis 1272kg.


Wo kommen Hydraulikbremszylinder zum Einsatz?

Diese speziellen Hydraulikzylinder werden als Bremszylinder für landwirtschaftliche Anhänger oder Landmaschinen eingesetzt. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist das Verriegeln von Bordwänden an Kippern oder Anhängern. Auch bei eigenen Konstruktionen oder Industrieanlagen wird diese Art der Hydraulikzylinder mit Rückholfeder verwendet.


Wie funktioniert ein Hydraulikbremszylinder?

Grundlegend sind die Bremszylinder wie ein einfachwirkender Hydraulikzylinder aufgebaut. Die Besonderheit dieser Hydraulikbremszylinder ist die innenliegende Rückzugfeder. Diese Feder ist bei sinkendem Druck innerhalb des Zylinders verantwortlich für das Einfahren der Kolbenstange.


Wie wird ein Hydraulikbremszylinder verbaut?

Im eigentlichen Sinne wird der Bremszylinder an der Achse Ihres Anhängers montiert. Dabei muss die Aufnahme am Zylinderboden an der Halterung des Achsgrundkörpers befestigt werden. Die Aufnahme an der Kolbenstange wird am Bremshebel befestigt. Für die Verbindung mit dem Hydrauliksteuergerät können Sie Hydraulikschläuche oder Hydraulikrohre verwenden. Nutzen können Sie die Hydraulikbremszylinder in Verbindung mit jeder Art von Steuergerät. Egal ob Mechanische Steuergeräte oder Elektrische Steuergeräte.


Wichtiger Montagehinweis:

Für die Montage haben die Hydraulikbremszylinder eine Gabelbefestigung am Kopf der Kolbenstange und am Boden des Zylinderrohrs eine Bohrung. Diese Art der Befestigung kann keine radialen Bewegungen aufnehmen. Werden Bremszylinder radialen Kräften ausgesetzt, könnten sich die Zylinder an der Gabel oder Kolbenstange verbiegen und brechen.