Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. x
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.
Telefon: 0 23 38 / 617 175 - 0

AdLuminis LED Arbeitsscheinwerfer T1024R 10-30V 30° 1440 Lumen

nur noch 33 Stück vorhanden - keine Nachliefermöglichkeit
Ausverkauft - keine Nachliefermöglichkeit
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich

Dies ist ein Speditionsartikel, bitte fragen Sie
die Versandkosten ganz einfach
telefonisch unter +49(0) 23 38 / 61 71 75-0
oder per E-Mail vertrieb@fk-soehnchen.de an.

AdLuminis LED Arbeitsscheinwerfer T1024R 10-30V 30° 1440 Lumen

[ + ] Zoom
Beschreibung zur Produktübersicht

AdLuminis LED Arbeitsscheinwerfer T1024R 10-30V 30° 1440 Lumen

Typ: T1024R
LED-Typ: EPISTAR 8 x 3 Watt
Abstrahlwinkel: 30°
Bewertung:
Bestellnr.: 303914
Preis:
Lieferstatus:
Lieferbar ab
Lieferzeit: 3-12 Werktage (Details)
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
nur noch 33 Stück vorhanden - keine Nachliefermöglichkeit
Ausverkauft - keine Nachliefermöglichkeit
Dokumente:
Verbesserte Licht-Optik durch integrierte Reflektoren.

Weitere Funktionen

  • Merkliste (bitte einloggen)
Preisliste zur Produktübersicht
Typ LED-Typ Abstrahlwinkel Bestellnr. Menge Preis
T1024R EPISTAR 8 x 3 Watt 30° 303914
In den Warenkorb
29,00 € 25,25 €
Preis:
-
In den Warenkorb
Weitere Informationen
LED Arbeitsscheinwerfer mit 8x3 Watt Hochleistungs-LED-Chips von EPISTAR. Optimale 30° Ausleuchtung des Arbeitsbereiches bei geringer Leistungsaufnahme.
 

LED-Typ: EPISTAR 8 x 3 Watt
Leuchten-Nennleistung (kalkuliert): 24 Watt
Leuchtenleistung (gemessen): 21 Watt
LED Nenn-Lichtstrom (kalkuliert): 1440 Lumen
LED Leuchten-Lichtstrom (gemessen): 1122 Lumen
Eingangsspannung: 10-30 Volt
Stromaufnahme bei 12 Volt: 1,73 Ampere
Stromaufnahme bei 24 Volt: 0,87 Ampere
Farbwiedergabe (CRI): Ra > 75
Farbtemperatur: 6000 Klevin
Arbeitstemperatur: -40°C bis +60°C
Gehäuse: Aluminiumdruckguss
Schutzklasse: IP 67
Befestigung: VA-Klemmbügel
Gewicht: 495g

 


Was spricht für Adluminis LED-Arbeitsscheinwerfer?

Alle Adluminis LED-Arbeitsscheinwerfer entstammen einer Produktionsstätte und unterliegen dementsprechend den gleichen Entwicklungs- und Fertigungsansprüchen. Durch die Einhaltung von vorgegebenen Prüfverfahren und umfangreichen Praxistests

garantieren Adluminis LED-Arbeitsscheinwerfer für ein hohes und gleichbleibendes Qualitätniveau.

Dies gilt auch für die Auswahl der verwendeten Materialien und elektronischen Bauteile, insbesondere der einzelnen LED´s.

Neben den lichttechnischen Eigenschaften sind drei weitere wichtige Anforderungen an die Qualität eines LED-Arbeitsscheinwerfers

zu stellen  - die mechanischen, die thermischen und die elektronischen Herausforderungen im praktischen Arbeitseinsatz.

Hier zeichnen sich besonders gut die jahrelangen Erfahrungen (seit 2009) bei Adluminis LED-Arbeitsscheinwerfer aus.

Vielfältige praktische Einsatzbereiche in unterschiedlichen klimatischen Bedingungen führten die Entwicklung der LED-Arbeitscheinwerfer zu dem langlebigen und störungsfreien technischen Höchststand, den wir Ihnen jetzt unter dem Namen

Adluminis anbieten können.

 

Ein wichtiger Tipp bei der Auswahl von LED-Arbeitsscheinwerfern

LED-Arbeitsscheinwerfer werden hauptsächlich nach Angaben ihrer lichttechnischen Leistungen verglichen. Viele Hersteller geben aber nur die kalkulierten Lumenwerte an (basierend auf Anzahl und Nennwert  der eingebauten LED-Chips).

Diese Angaben weichen jedoch sehr stark von den tatsächlich gemessenen Leuchten-Lumenwerten ab. Achten Sie also unbedingt darauf, dass in der Produktbeschreibung die gemessenen Lumenwerte angegeben werden. Nur dann ist ein reeller Vergleich möglich.

 

Rechtliche Bestimmungen für Arbeitsscheinwerfer

Alle mehrspurigen Fahrzeuge dürfen in Deutschland mit einem oder mehreren Arbeitsscheinwerfern ausgerüstet werden (siehe

STVZO § 52). Während der Fahrt auf öffentlichen Straßen dürfen Arbeitsscheinwerfer nicht eingeschaltet werden, mit Ausnahme von Fahrten, die zum eigentlichen Arbeitsvorgang gehören, wie beispielsweise Müllabfuhr und Straßenreinigung.

Stehende Fahrzeuge dürfen für Be- und Entladevorgänge die Arbeitsscheinwerfer einschalten. Das Einschalten von Arbeitsscheinwerfern auf öffentlichen Straßen setzt voraus, dass andere Verkehrsteilnehmer auf keinen Fall geblendet werden dürfen.

Arbeitsscheinwerfer müssen unabhängig von anderen Leuchtquellen am Fahrzeug schaltbar sein. Eine Zusammenschaltung mit etwa

dem Rückfahrlicht ist nicht zulässig. Außerhalb von öffentlichen Straßen ist das Einschalten von einem oder mehreren

Arbeitsscheinwerfern zulässig.