Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
0 Produkte: 0,00 €
Kontakt
Kontakt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Hier geht es zum Kundenservice.

Entsorgung

Hinweise zur Altölentsorgung

Sehr verehrter Kunde, die Altölverordnung (AltÖlVO) verpflichtet uns dazu, die folgenden gebrauchten Öle wieder kostenlos zurückzunehmen: Verbrennungsmotoröle, Getriebeöle, Ölfilter sowie ölhaltige Abfälle, die bei einem Ölwechsel regelmäßig anfallen. Sie können die Menge an Öl oder ölhaltigen Abfällen an uns zurückgeben, die der von Ihnen bei uns gekauften Menge entspricht. Die Rückgabe muss mittles eines geeigneten dicht verschlossenen Behältnisses (z.B. Orginalbehälter) erfolgen.

Rückgabeort ist unser Verkaufsort:
FK Söhnchen GmbH & Co. KG
Loh 2
D- 58339 Breckerfeld

Zeiten der Annahme vor Ort:
Montags-Freitags 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Als Alternative zur Rückgabe vor Ort können Sie die gebrauchten Öle oder ölhaltigen Abfälle an uns zurücksenden, wobei Sie die Rücksendekosten zu tragen haben. Bitte beachten Sie, dass für Altöl bzw. entsprechende Altöl- Abfälle besondere (Gefahrgut-) Transportbedingungen gelten können. Informieren Sie sich bitte hierzu bei Ihrem Spediteur oder Versandunternehmen
Unsere Rückgabe-/ Annahmestelle verfügt zudem über eine Einrichtung, welche die Durchführung eines fachgerechten Ölwechsels ermöglicht.
Sollten Sie ein gewerblicher Endverbraucher sein, so haben wir Sie darauf hinzuweisen, dass wir uns zur Erfüllung unserer Annahmepflicht Ihnen gegenüber auch eines Dritten bedienen können.

Hinweise zur Entsorgung von Batterien und Akkus

Das Batteriegesetz (BattG) regelt das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren. 

Sie als Verbraucher/Nutzer müssen folgendes beachten: Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Entsorgung die Umwelt oder die Gesundheit schädigen können. Batterien und Akkus enthalten aber auch wertvolle Rohstoffe (Eisen, Zink, Mangan, Kobalt, Nickel, Graphit, Kupfer, Aluminium, Lithium), die wieder verwendet werden können. Sie sind als Verbraucher zur korrekten Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus verpflichtet. Sie können die genutzten Batterien/Akkus bei einer kommunalen Sammelstelle, bei Recyclinghöfen oder überall im Handel wo Batterien/Akkus verkauft werden, kostenlos zurückgeben. 


Entsorgung

Das Symbol der durchkreuzten Mülltonne weist darauf hin, dass eine Entsorgung über den Hausmüll untersagt ist. Enthalten Batterien und Akkus relevante Schwermetallanteile, sind diese zusätzlich mit dem entsprechenden chemischen Symbol gekennzeichnet. Ihre jeweilige chemische Bezeichnung ist unter dem Symbol der durchgekreuzten Mülltonne entsprechend ausgewiesen. So stehen beispielsweise (Pb) für Blei, (Cd) für Cadmium, (Hg) für Quecksilber.

 Hinweise zur Entsorgung von Starterbatterien gemäß Batteriegesetz

Die Entsorgung von Starterbatterien darf nicht über den Restmüll erfolgen. Sie sind als Verbraucher zur gesetzeskonformen Rückgabe gebrauchter Starterbatterien verpflichtet. Altbatterien können auch Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Entsorgung die Umwelt oder die Gesundheit schädigen können. Starterbatterien enthalten aber auch wertvolle Rohstoffe die wieder verwendet werden können. 

Nach §10 des Batteriegesetzes sind wir als Verkäufer von Starterbatterien verpflichtet, beim Verkauf ein Pfand in Höhe von 7,50 € einschließlich MwSt zu erheben, wenn beim Kauf einer neuen Starterbatterie nicht zeitgleich eine Altbatterie abgegeben wird. Weitere Informationen zum Batteriepfand und der Rückerstattung bei korrekter Altbatterieentsorgung finden Sie jeweils am Artikel bei den Starterbatterien.

Hinweise zum Elektro- und Elektronikgerätegesetz - ElektroG und Elektroaltgeräte-Recycling

Elektroaltgeräte enthalten wertvolle Rohstoffe, die nachhaltig wiederverwendet werden können. Handeln Sie nachhaltig und führen Sie Elektro- und Elektronikschrott gesetzeskonformer Entsorgung zu. Alle Elektro- und Elektronikgeräte, die auf den europäischen Markt gebracht werden, müssen mit dem Symbol der durchgestrichenen Mülltonne versehen sein. Dieses Symbol zeigt an, dass dieses Produkt am Ende seiner Lebensdauer nicht im Hausmüll entsorgt werden darf.

Information zur Rücknahmeverpflichtung für private Endnutzer

von FK-Söhnchen für private Endnutzer und private Haushalte

1:1 Variante: Kauf eines neuen Elektrogerätes. Rücknahme eines gleichartigen Gerätes.

0:1 Variante: Rücknahme von bis zu 3 Alt-Geräten, die in keiner Abmessung größer als 25 cm sind.

Die Rücknahme ist nicht an den Kauf neuer Geräte gebunden und ist kostenlos (INFO: die Abmessung eines DIN A4-Blattes ist 21 x 29 cm)

Rückgabemöglichkeiten

Als FK-Söhnchen Kunde können Sie Ihre Elektro-Altgeräte bei Ihrem nächsten Einkauf in unserem Geschäft am Loh 2 in 58339 Breckerfeld abgeben. Als FK-Söhnchen Kunde füllen unseren „Elektroaltgeräte Rücksendeantrag Privatkunde“ aus. FK-Söhnchen prüft diesen kurzfristig und stellt Ihnen im Anschluss per E-Mail ein kostenloses Rücksendelabel zu. Sie können die Rücksendung dann an allen DHL-Stationen aufgeben.

Download: Elektroaltgeräte Rücksendeantrag Privatkunde

WICHTIGE Grundsätze vor der Versendung:

Verpacken Sie das Gerät so, dass es sich im Karton nicht frei bewegen kann. Auch wenn es sich um ein defektes Gerät handelt, so muss der Karton doch den Transportweg überstehen. Sie sind als Endnutzer eigenverantwortlich zuständig personenbezogene Daten von Altgeräten zu entfernen.

Wo kann ich Elektroaltgeräte noch abgeben

Defekte Elektroaltgeräte können Sie bei den Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Wertstoffhöfe der Gemeinden) abgeben.

Information zur Rücknahmeverpflichtung für gewerbliche Endnutzer

Sie haben als gewerblicher Endnutzer AdLuminis-Arbeitsscheinwerfer erworben und wollen diese Altgeräte nach Ablauf ihres Lebenszyklus in die Kreislaufabfallwirtschaft einleiten und somit Rohstoffe sichern? Dann senden Sie den vollständig ausgefüllten „Elektroaltgeräte Rücksendeantrag B2B“ an vertrieb@fk-soehnchen.de. Sie erhalten kurzfristig eine Antwort. Nicht angemeldete Anlieferungen werden abgewiesen.


Sie sind nicht verpflichtet AdLuminis Arbeitsscheinwerfer an uns zurückzusenden. Sie sind jedoch verpflichtet, die Entsorgung gesetzeskonform durchzuführen. Sie können die Altgeräte/Wertstoffe auch selbst in die Kreislaufwirtschaft einleiten.

Download: Elektroaltgeräte Rücksendeantrag B2B

Unsere Registrierungen

Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister LUCID:  Registrienummer: DE3689775959898

WEEE-Registrierungs-Nummer: DE25383090